Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der wilde Westen (Haldens)lebt! – Altstadtfest 2017- Khepera

24. August 2017 @ 20:30 - 27. August 2017 @ 17:00

Wild wild Khepera heißt es dieses Jahr auf dem alten Friedhof, wenn wieder Zeit für das Altstadtfest ist. Wir bauen für euch den wilden Westen auf und freuen uns, wenn ihr mit uns das Tanzbein schwingt oder an einer unserer Aktionen teilnehmt.

Spiel mir das Lied von Khepera – dies ist unsere musikalische Unterhaltung für Euch:

Donnerstag, 24.08.2017 ab 20:30 Uhr
milou & flint
Hier gibts was zum reinhören: http://www.milou-flint.de/
Viel Applaus erhielten milou & flint, das Singer-Songwriter-Duo aus Hannover, für ihr im Mai 2015 veröffentlichtes Debütalbum „orange bis blau“. So wählte z.B. die „Elle“ die beiden unter ihre „Top
10 Sommerhits“ und beschreibt ihre Lieder als „Lagerfeuerromantik à la Simon & Garfunkel“ mit „sinnlichen deutschen Texten“. Ihre Songs seien außerdem „so fluffig leicht wie Milchschaum auf
Café au Lait“ (Petra). Tatsächlich haben milou & flint viel Spaß daran, sich Geschichten auszudenken und über Dinge zu
singen, die ihrem Publikum und ihnen selbst ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Auch ausgefallene Instrumente zu spielen oder zu basteln, ist ihre Spezialität, so kann es schon einmal vorkommen,
dass man eine Heizung klappern oder eine Papiertüte rascheln hört, wenn man auf ihrem Album genau hinhört. Beide sind außerdem Multiinstrumentalisten, sie spielen neben Klavier und Gitarre auch Fußschlagzeug, Cello, Trompete, Melodika und Akkordeon und viele weitere kleine Überraschungen – so einiges davon mal eben gleichzeitig. Auf der Bühne gesellt sich zu milou &
flint Rocky Österreich am Toy Piano und an der Violine.
Ihr unverwechselbarer Sound führte dazu, dass das Duo gefragt wurde, für den Soundtrack eines Kinofilms eine neue Version des Songs „Ohne Dich (Schlaf‘ ich heut Nacht nicht ein)“
einzuspielen. Der Film „Gut zu Vögeln“ startete am 14.01.2016 in den deutschen Kinos. Ebenso der SWR 1 lud die beiden Künstler im Februar begeistert zum Radiokonzert ins Studio
nach Mainz ein.
Milou & flint gehen ihren Weg ganz unbeirrt. Die „Happinez“ trifft es auf noch einmal auf den Punkt: „Ausgefeilte, liebevolle Kompositionen, die, gepaart mit zwei schönen Stimmen, pure Lebensfreude und Poesie vermitteln – ein echter Glücksfall!“

Freitag, 25.08.2017
20: 00 Uhr Peppone
Hier gibts eine Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=VKZ5QTbnbBg
Peppone aus Uthmöden. Uthmöden ist ein OT von Haldensleben und wir kommen alle drei genau dort her. Dort haben wir begonnen Musik zu machen, als wir 16 waren. Wir sind Kumpels aus dem Kindergarten.

21:00 Uhr Kapelle Herrenweide
Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=haIKiBGNhDs
Die fünf Herren Kapellmeister aus St. Pauli sind eine Ausnahmeerscheinung in der hanseatischen Musiklandschaft. Hier schiebt zwischen Einflüssen osteuropäischer Folklore, tanzwütigem Humpa, dem unbeugsamen Do-It-Yourself-Geist des Punk, dem tanzbaren Offbeat von Ska-Konzerten und der klugen, unverkopften Empathie eines weisen Songwriters eine neue Kategorie Band ihre Knospe durch den harten Asphalt des musikalischen Einheitsbreis.

22:30 Uhr Max´Quintenzirkus
Hörprobe: https://soundcloud.com/search?q=Max%C2%B4Quintenzirkus
Da wo MAX´QUINTENZIRKUS seine Zelte aufschlägt, bleibt mit Sicherheit kein Bein am Boden. Seit einigen Jahren schon streift der junge Künstler mit einem bunten Mix aus Balkanbeat, Funk, Swing und Electroswing durch die Clubs der Republik. Dabei jongliert er auf sehr charmante Art und Weise mit den unterschiedlichen Stilen und braut sie zu einem kohärenten Mix zusammen. Von New Orleans geht es nach Bratislava, von traditionell nach modern, immer frei nach dem Motto: mit viel Tuten und Blasen einmal rund um den Globus.

Samstag, 26.08.2017
17: 00 Uhr – regionaler Act

20:00 Uhr Plan Beat
Robert Lee Fardoe, aus Wales stammend, erzählt seinen musikalischen Werdegang der britischen Singer/Songwriter Szene aus London mit perkussiv betontem Guitarrenspiel, einer voluminösen genreübergreifenden Stimme, die von hohen melodiösen Phasen bis zu rauem kraftvollen Gesang reicht. In den Texten werden teils selbst Erfahrenes und teils fantasievolle Erzählungen dem Zuhörer zugänglich gemacht, der meist einen schnellen Einstieg in die Musik gewinnt. Sein unermessliches Liederrepertoir bearbeitet er nun zusammen mit einem der renommiertesten Berliner Beatboxern, Friedel. Nachdem der Künstler „Das Friedel“ Jahre damit verbrachte die Berliner Sessions und Open Mic Bühnen zu chartern und in mehreren Projekten, die breitgefächert deutschlandweit eine Reputation widerspiegeln, hat er sich in dieser einmaligen Kombo zusammengefunden, die auf den ersten Blick konträr, dann aber auf verblüffende Art und Weise Guitarre, Melodie und Beatbox verschmelzen lassen und dabei in einem energetischen abwechslungsreichen Rausch verfallen. Komplettiert wird dieser Sound durch den Akustik-und E-Gitarristen Ramon, der als Bindeglied für Luftigkeit und Verzierungen sorgt. Durch das Zusammenspiel eröffnen sich diverse Klangbilder, die vom klassischen Genrebedienen losgekoppelt sind. Die bemerkbar intensive Kommunikation bei Liveauftritten ist gemeinsam mit der Klangfülle und der varrierbaren Dynamik das Aushängeschild von dem Trio.

21:00 Uhr Shred Kelly
Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=4aqDUcUvIJE
Die Alternative Folk Rockband Shred Kelly aus Kanada ist bekannt für ihre dynamischen und hochenergetischen Live-Shows, die keinen Tanzboden frei lässt.

22:30 Uhr DJ Lackschuh und Kollege Barfuß
Barfuß oder Lackschuh?! Alles oder nichts. Denkt sich nicht nur Harald Juhnke, sondern auch DJ Lackschuh und Kollege Barfuß. Beide haben ihre Wurzeln im Raum Magdeburg. Die gemeinsame Liebe zur Musik, der Freiheit und vor allem der Freundschaft, stehen Ihnen bis über beide Ohren ins Gesicht geschrieben. Auf die Plattenteller legen die beiden, alles von dem guten alten Rock & Disko 80´s, über Hip-Hop, Pop & R´n´B der 90´er, bis hin zum Reggae und der ein oder anderen verrückten Scheibe, womit nicht mal die beiden selber gerechnet hätten. Frau Lackschuh wurde zweitplatzierte beim letztjährigen DJ-Kürbis und im diesjährigen Sommer, lassen beide, ihre erste Veranstaltungsreihe „Knight Renner“ in Magdeburg anlaufen.

Sonntag, 27.08.2017
12:00 Uhr die fabelhaften Buckau Boys
Feinster Newpunk der 20er & 30er Jahre.

Eure Freunde der Lässigkeit

Details

Beginn:
24. August 2017 @ 20:30
Ende:
27. August 2017 @ 17:00

Eigene Veranstaltung in den Kalender ?

Hier eintragen (wird vorher von der Redaktion geprueft)