Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Nadine Maria Schmidt / Susann Großmann (D)

Juni 26 @ 20:00 - 22:00

NADINE MARIA SCHMIDT
„Sie ist anders […] An ihrer Stimme kommt man nicht vorbei…“ schreibt die Süddeutsche Zeitungin einer Konzertrezension. Nadine Maria Schmidt steht für Stimme & Poesie. Mit ihrer Band „Frühmorgens am Meer“ veröffentlichte sie bisher drei Alben. Alle wurden für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Zudem wurde die Liedermacherin mit dem renommierten Förderpreis der Liederbestenliste 2016 ausgezeichnet, den u.a. schon Dota oder auch Felix Meyer erhielten. Live spielte sie u.a. mit Alin Coen (Supporttour), Kari Rueslåtten (NOR), Manfred Maurenbrecher oder Tino Eisbrenner. Jetzt hat sie ihr drittes Album im Gepäck: „Ich bin der Regen“ – Lieder aus Gedichten großer Dichter und Dichterinnen, wie z.B. Joseph von Eichendorff, Rainer Maria Rilke, Else Lasker-Schüler, Selma Meerbaum-Eisinger, Joachim Ringelnatz und anderen. Einen besonders bewegenden Akzent setzt ihre Vertonung von Zeilen aus dem letzten Briefwechsel Sophie Scholls und der Text aus eigener Feder im Bonuslied „Aluna“, das die „ZEIT“ als „unverbesserlich guten Song“ bezeichnete.

Im Mittelpunkt des Programms stehen alte & neue Lieder, Schmidts tiefe, knarrende, gurrende, flüsternde, hauchende, zerbrechende, schreiende, jubilierende
Stimme, die eigenwillige Poesie ihrer Texte sowie sie selbst als strahlende, publikumsnahe Persönlichkeit. Und so hinterlässt sie eine „melancholische Anleitung zum Glück“ (LVZ). Tipp für Freunde von tiefen Frauenstimmen & Gänsehautmomenten.
___________________
https://www.facebook.com/NadineMariaSchmidt
http://www.nadinemariaschmidt.de

https://www.youtube.com/watch?v=wloH2tYgJ3c
_____________________
—————————————-
SUSANN GROSSMANN
Susann ist eine ewig Suchende. Vor allem auf der Suche nach sich selbst und neuen Herausforderungen. Wurzeln schlagen ist nicht so ihr Ding.
Auch nicht in der Musik und somit sprengt sie Genregrenzen auf und macht es sich mit ihrer Gitarre irgendwo zwischen Pop, Folk und Soul gemütlich. Dazu gesellt sich Freund und Natur und malt mit seinen vielfältigen Farben, was Susann dann mit ihren Songs vertont. Wild und kraftvoll wie das „offene Meer“, sanft und melancholisch wie die zuweilen „friedliche Welt“ in den Bergen. Allein in der Einsamkeit findet man nicht immer die richtigen Worte und so macht Susann dann doch mal einen Abstecher in den Trubel der Menschen und ihrem Miteinander. Wird zum Beobachter oder erlebt selbst. Sammelt Geschichten über menschliche Eigenarten, Erfolge, Enttäuschungen und das wieder Aufstehen. Erzählt sie mit ihrer gefühlvollen Stimme und trifft damit mitten ins Herz des Zuhörers.
Und dann packt sie ihre Gitarre wieder ein und kehrt zurück zu ihrem Freund Natur, um wieder von vorne zu beginnen.
Ja, Wurzeln schlagen ist wirklich nicht ihr Ding
_________________________
https://www.facebook.com/SusannGrossmannMusic
http://www.susann-grossmann.de/

https://www.youtube.com/watch?v=FxqdGC-TuHI

Details

Datum:
Juni 26
Zeit:
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort

Tonfink – Kulturcafé & Bar
Große Burgstraße 46
Lübeck, 23552 Germany

Eigene Veranstaltung in den Kalender ?

Hier eintragen (wird vorher von der Redaktion geprueft)