Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Saarmann & Zeller: Lieder, so deutsch wie der Wilde Westen

April 20 @ 19:30 - 22:30

Daß Karl May nie einen Fuß in den Wilden Westen setzte, ist hinlänglich bekannt. Seine wilde Jugend dagegen kaum:
Armut, Blindheit, von Teufeln und Gendarmen gejagt, sieben Jahre Knast … Mays Jugendbiografie liest sich wie ein Märchen – und spielte sich doch im Dunstkreis seiner Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal ab.

Und seine Werke als Liederkomponist dürften ebenso überraschen wie die Tatsache, daß es zu seiner Zeit in Nordamerika wahrhaftig deutschsprachige Countrymusik gab:
Spirituals, Volks- und Kinderlieder mitten aus dem realen (Farm-)Alltag der Neuen Welt. Vieles davon im charakteristischen Gemisch süddeutscher Dialekte, dem “Pennsylvania Dutch”.

Liedermacher Holger Saarmann und die Berliner Folkmusikerin Vivien Zeller (u.a. Geigerin bei Malbrook, Kwart und Suchanek/ Zeller) bieten im Duo einen bunten, höchst unterhaltsamen Lieder- und Lese-Abend voller erstaunlicher (Wieder-)Entdeckungen.
Vorurteile gegenüber Countrymusik können den Überraschungseffekt steigern.

Das Programm wurde in den dreizehn Jahren seit seiner Premiere immer wieder umgestaltet.

Die Besichtigung der Sonderausstellung „Deutsche in Texas“, aber auch ein verlängerter Aufenhalt in der Region – mit Karl Mays Autobiographie („Ich“) als Reiselektüre – wird wärmstens empfohlen!

http://www.holger-saarmann.de/programm_winnetou.htm

Details

Datum:
April 20
Zeit:
19:30 - 22:30

Veranstalter

Saarmanns Lieder

Eigene Veranstaltung in den Kalender ?

Hier eintragen (wird vorher von der Redaktion geprueft)