Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Songs & Poesija // Stoppok solo featuring Tess Wiley

Dezember 17 @ 20:00 - 23:00

Echter Klang statt Fake Noise!

Stoppok muss man in Reutlingen eigentlich nicht mehr vorstellen: Er war mit voller Absicht der Künstler, der das erste Konzert überhaupt im neu eröffneten franz.K gegeben hat und kommt seither mehr oder weniger regelmäßig wieder. Für alle, die es trotzdem noch nicht wissen sollten:
STOPPOK ist Sänger, Musiker – Deutschsprachiger Singer-/Songwriter und großartiger Gitarrist. Seine Musik ist eine eigenständige Mischung aus Folk, Rock,Rhythm’n‘Blues und Country. Er singt mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich dabei immer wieder neu als kritischer Betrachter seiner Umwelt.

Endlich ist es wieder soweit! STOPPOK startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten in die Augen zu zaubern: Das sinnliche Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getreibe – Herzblut statt Lebkuchenherzen. Was einst als einmalige Aktion gedacht war, ist inzwischen aus vielen deutschen Städten nicht mehr wegzudenken. Von den Konzertbesuchern zum heiligen Ritual erhoben, versammeln sich jährlich immer mehr Fans in den Clubs und Konzertsälen, um dem einzigartigen Musiker und scharfsinnigen Entertainer zu lauschen. Die Eigendynamik dieser Konzerte beschert dem Independent- Künstler, der sich bewusst nicht von den Mainstream-Medien vereinnahmen lässt, nun doch immer mehr Medienresonanz. Preise wie der „Deutsche Kleinkunstpreis“, der „GEMA Musikautorenpreis“, der „Deutsche Weltmusikpreis RUTH“ und viele mehr, pflastern seinen Weg, aber hindern ihn nicht daran, ihn konsequent weiter zu gehen.

Weitere Infos unter https://www.franzk.net/events/view/date/1513465200/id/159818/

Details

Datum:
Dezember 17
Zeit:
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort

Kulturzentrum franz.K Reutlingen
Unter den Linden 23
Reutlingen, 72762 Germany

Eigene Veranstaltung in den Kalender ?

Hier eintragen (wird vorher von der Redaktion geprueft)