Stoppok: Popschutz

Stoppok
Stoppok. Popschutz

Preis der Deutschen Schallplattenkritik 1/2015 für Stoppok. Hans Reul schreibt für die Jury:

Das ist allerfeinster Stoppok: hausgemacht, dem Blues verwandt, witzig und nachdenklich. Schnörkellos treibt die Musik dank hervorragender Band voran, in stilechtem Vintage-Sound aufgezeichnet. Ebenso geradlinig – und doch wie immer mit spitzfindigen Wortspielen versehen – präsentieren sich seine Texte. Dabei käme der im Ruhrpott aufgewachsene Stoppok nie auf die Idee, uns mit erhobenem Zeigefinger belehren zu wollen. Er sagt es lieber mit Humor. Wem sonst fallen solche Sätze ein wie: „Wer im Kreis geht, spart sich den Rückweg und auch den Durchblick.“

 

Stoppok: Popschutz

Stoppok: Popschutz
0

Pros

    Cons

      Hinterlasse jetzt einen Kommentar

      Kommentar hinterlassen